Bullet Journal – Das Praxisbuch {eine Rezension}

Werbung*

Hey ihr Lieben!

Heute möchte ich euch gerne ein Buch über das Bullet Journaling vorstellen, das die liebe Diana von sketchnotes-by-diana geschrieben hat. Diana kenne ich schon länger aus dem Netz und seit dem letzten Jahr auch persönlich, weil wir uns beim Bremer Läddertrupp kennengelernt haben und uns seitdem monatlich treffen. Und weil wir uns dort auch manchmal gegenseitig Einblicke in unsere Bullet Journals gewähren, hat sie mich gefragt, ob ich nicht 2 Fotos meines BuJos für ihr Buch beisteuern mag.

Bullet Journal Praxisbuch von Diana Meier-Soriat

Ich selbst beschäftige mich (wie ihr ja seit diesem Beitrag wisst) schon seit 2013 mit dem Bullet Journaling, wobei ich nach ein paar Ausflügen zu anderen Systemen anschließend wieder zum BuJo zurückgekehrt bin. Anfänglich hat es für mich nicht so gut funktioniert, weil ich keine Ahnung hatte, wie ich zukünftige Termine (das sog. Future Planning) in mein Buch integrieren soll. Und in der Bullet-Journal-Facebookgruppe stellen neue Mitglieder auch immer wieder die Frage wie das System denn eigentlich genau funktioniert und wie sie jetzt anfangen sollen. Ryder Caroll (der Erfinder des Systems) erklärt das zwar auf seiner Website, allerdings ist diese auf Englisch. Und mittlerweile gibt es auch einige Blogposts zu dem Thema, aber die sind oft nicht sehr ausführlich und zeigen nur kleine, persönliche Einblicke ins eigene BuJo.

Bullet Journal Wochenansicht im Leuchtturm1917 mit Handlettering

Insofern finde ich es super, dass Diana dieses Buch geschrieben hat. Sie erklärt dort genau, wie das System funktioniert, gibt Tipps zu Materialien und Anregungen zur Seitengestaltung. Anfänger erfahren, was sie benötigen, um starten zu können und welche Übersichten und Tracker möglicherweise für sie relevant sein könnten. Aber auch für Fortgeschrittene gibt es sehr viel Info und Inspiration (mir waren z.B. noch nicht alle Möglichkeiten des Future Plannings bekannt). Klasse finde ich auch, dass verschiedene Alphabete, Doodles und Banner gezeigt werden, die zum Nachzeichnen anregen.

Insgesamt ist hier echt ganz viel geballte Information und Inspiration enthalten, die aber durch eine ausgewogene Mischung von Bildern und Texten gut lesbar bleibt. Für mich ein Buch zum immer-wieder-reinschauen-und-inspirieren-lassen. Eine Einladung, den Stift in die Hand zu nehmen und einfach loszulegen.

Bullet Journal Planer Monatsansicht November

Im Gegensatz zu einigen anderen Büchern, die im Moment auf den deutschen Markt schwemmen, weil Bullet Journaling einfach grad im Trend ist, erfasst Diana das Thema genau so, wie es von Ryder Caroll gemeint ist: als System, das jeder an seine eigenen Bedürfnisse anpassen kann und sollte. Denn wirklich gut organisiert bist du am Ende nur, wenn das System für DICH Sinn ergibt. Also schaut euch bitte möglichst den Inhalt eines Buches zum Thema genau an, bevor ihr es kauft. Einige Bücher enthalten nämlich hauptsächlich vorgestaltete Seiten zum Ausfüllen. Es ist überhaupt nichts dagegen zu sagen, wenn ihr euch solch ein Buch kauft und selber ausfüllt, weil euch das reicht und ihr das schön findet. Allerdings hat das mit dem Bullet Journaling eigentlich nichts mehr zu tun.

So, und damit ihr euch selbst einen kleinen Eindruck vom Inhalt des Bullet Journal Praxisbuches machen könnt, blättere ich das unten mal ein bisschen durch. Viel Spaß beim Anschauen! :)

Sew long,

Anni

*Das hier gezeigte Buch wurde mir kostenfrei von Diana zur Verfügung gestellt, weil ich eine Seite zum Inhalt beisteuern durfte.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Bullet Journal – Das Praxisbuch {eine Rezension}

Sag mir was du denkst:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s