Organize your life – My new Bullet Journal

Bullet Journal Leuchtturm1917, Farbe Berry

Hey ihr Lieben!

Heute möchte ich euch mal einen kleinen Einblick in mein Bullet Journal geben, das ich seit dem Juni wieder führe. Davor hatte ich ja ein Filofax, mit dem ich auch wirklich gut zurecht gekommen bin. Aber jetzt mit Ende der Unizeit habe ich wieder ein bisschen mehr Freizeit und damit auch Zeit und Lust wieder mehr kreativ zu gestalten.

Mittlerweile habe ich auch herausgefunden wie man das „Future Planning“ in sein Bullet Journal integrieren kann. Dadurch kann ich jetzt auch zukünftige, über’s Jahr verteilte Termine eintragen und muss mich nicht auf Woche zu Woche bzw. Monat zu Monat beschränken. (Was ich ja in diesem Post bemängelt hatte.)

Inspirationsseite Flatlay Juni Bullet Journal

Was ich am Bullet Journaling wirklich großartig finde, ist die Freiheit in der Gestaltung. Man kann sich so kreativ austoben wie man möchte oder alles sehr übersichtlich und organisiert halten oder vollkommen krakelig und chaotisch Termine und To-Dos durcheinander schreiben. Das ist jedem selbst überlassen. Aber wer mich kennt, der weiß, dass es bei mir übersichtlich und trotzdem schön sein muss.

Kalenderansicht Monat Juni im Bullet Journal Planer

Im Moment komme ich gut klar mit einem Mix aus Monats- und Wochenübersichten.

Wochenansicht im Bullet Journal mit Mealplan

Die Wochenübersicht beinhaltet neben meinen Termine und täglichen To-Do’s auch einen Speiseplan für die Woche und eine Übersicht der Aufgaben, die unbedingt in dieser Woche erledigt werden müssen/sollten und der Aufgaben, die in der folgenden Woche wichtig werden.

Monatsansicht Juli

Im Juli habe ich einen Farbcode für die einzelnen Termine vergeben, den ihr oben sehen könnt.

Weekly view im Bullet JournalFlatlay mit Washi-Tape und Stiften und Bullet Journal Wochenansicht

Hier oben habe ich noch einen „Tracker“ in meine Wochenansicht integriert, bei dem ich mir kleine Fleiß-Kreuzchen vergeben kann, wenn ich Sport gemacht habe.

August Deckblatt/InspirationsseiteAugust Übersichtsseite im Bullet Journal

Für den August wollte ich eigentlich noch Prioritäten vergeben und an einem bestimmten Projekt arbeiten. Aber irgendwie rast die Zeit gerade so… Bin noch nicht zum Planen gekommen und es ist schon fast wieder September. :D

Wochenansicht im Bullet Journal

Ab August habe ich auch meine Wochenansicht nochmal geändert, um Termine und To-Do’s in einer Spalte führen zu können. Ich find’s super, dass man in dem Notizbuch rumprobieren und seine Seitengestaltung immer mal wieder ändern kann.

Wochenansicht im Bullet Journal

Was haltet ihr denn vom Bullet Journaling? Tolle Sache oder zu viel Aufwand?

Sew long,

Anni

Advertisements

4 Gedanken zu “Organize your life – My new Bullet Journal

  1. Hallo Anni,

    dein Bullet Journal finde ich grandios! Würde ich sofort kaufen; drei mal: einmal für mich und zweimal zum Verschenken. Super, super – kommt direkt auf meine to-do-Liste, nur – wie du schon richtig bemerkt hast – wir haben schon August … Eine Frage habe ich noch: Machst du die Seiteneinteilungen tatsächlich für jede Woche neu oder kann man das irgenwie übernehmen? Kopieren geht ja im dem Buch nicht, oder?
    LG
    immer wieder begeistert von deinen Ideen
    Regina

    1. Oh, Regina! Wie lieb von dir! Vielen Dank für dieses grandiose Kompliment! :)
      Ja, die Seiten male ich jede Woche neu. Aber ich messe kurz mit Lineal auf der vorherigen Seite nach und dann geht es eigentlich recht schnell.
      Liebste Grüße!
      Anni

  2. Ein toller Artikel und ich bewundere gerade deine schöne Handschrift!
    Ich persönlich liebe mein BuJo. Ohne würde bei mir einfach alles drunter und drüber gehen.

    Liebe Grüße
    Hannah

Sag mir was du denkst:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s