Café-Liebe – Lloyd Caffee in der Überseestadt

Hey ihr Lieben!

Heute nehme ich euch mal mit auf einen kleinen Café-Besuch. Wie wär’s? Seid ihr dabei? Bevor ich von der großen Uni-Wolke verschluckt wurde, durfte ich nämlich an einem Bloggertreffen inklusive Kaffeeseminar im Bremer Lloyd Café in der Überseestadt teilnehmen. Und das war wirklich toll!

Café Bremen, Lloyd Caffee, Überseestadt, Theke

Ich bin ja noch nicht lange Kaffeetrinker. Aber wenn man an einem Freitagabend nach der Arbeit von 18:00 bis 21:00 eine Mathe- oder Statistikvorlesung überstehen will, dann braucht man irgendein Aufputschmittel. Und Kaffee ist da wohl noch das gesündeste und zuckerärmste. Auch wenn ich zugeben muss, dass am Anfang relativ viel Zucker in meinen Kaffee gewandert ist. Ich musste mich an den Geschmack halt erst gewöhnen. Naja, so bin ich zum Kaffee gekommen (oder der Kaffee zu mir?) und mittlerweile trinke ich ca. 3-4 Tassen am Tag. Und während es zwar ganz nett ist, das heiße, flüssige, schwarze Gold im Büro oder in der Uni zu trinken, um den Tag gut zu überstehen, so ist ein Café-Besuch ja irgendwie immer nochmal eine Nummer besser. Ins Café zu gehen bedeutet sich Zeit zu nehmen: Zeit für mich, Zeit für Gemütlichkeit, Zeit für einen Schnack mit Freunden. Und das Lloyd-Café in der Überseestadt ist wirklich der ideale Ort dafür. Es liegt nämlich ein bisschen außerhalb.

Coffee Beans, Kaffeebohnen, Lloyd Caffee

Zwischen alten Fabrikgebäuden manövriert man über stillgelegte Bahnschienen und an vielen gestapelten Containern vorbei, bis man schließlich auf den Parkplatz des Cafés rollt. Die Umgebung ist recht industriell, aber dafür ein Ort mit Geschichte. Denn von hier wurde schon vor langer Zeit der Kaffee in alle Welt verschifft. Bis auf die Optik bekommt man von der Indrustie an diesem sonnigen Sonntagnachmittag allerdings nichts mit. Die einzige laute Maschine steht im Café selbst und wird vom Inhaber und Röstmeister Christian Ritschel bedient. Mehrmals täglich wird hier der hauseigene Kaffee geröstet und als Besucher des Cafés kann man zugucken wie die Bohnen nach dem Rösten in einen großen Trog fallen und zum Abkühlen ein paar Runden drehen.Kaffee Röstvorgang Kaffeebohnen

Kaffeebohnen, Rösten, Roasted Coffee Beans

Es riecht dort wahnsinnig gut nach geröstetem Kaffee. Selbst als ich das Getränk noch nicht zu schätzen wusste – den Geruch habe ich schon immer geliebt!

Auf dem Seminar haben wir ziemlich viel über Kaffee gelernt! Die wichtigsten Infos, die ich für mich mitgenommen habe:

  • Kaffee muss immer luftdicht aufbewahrt werden, sonst verliert er an Aroma. Am besten ist es wohl den Kaffee in der Tüte zu belassen und die Tüte luftdicht zu verschließen.
  • Die Dauer der Röstung ist maßgeblich für das Kaffee-Aroma. Supermarkt-Kaffee wird nur 90 Sekunden geröstet, ist deshalb auch sehr günstig und hat nur wenig Geschmack. Kaffee für die Gastronomie wird dagegen ca. 10 Minuten geröstet. Und der Kaffee im Lloyd-Café wird sogar ganze 20 Minuten geröstet.

Barista, Café, Kaffee, Kaffeemaschine, Professional

Nach dem Seminar durften wir verschiedene Kaffeesorten probieren. Meiner Meinung nach ist der Lloyd-Caffée wirklich sehr lecker und aromatisch. Kein Vergleich zum Supermarkt-Kaffee!

Vintage Retro Kaffeemühle

Café Kaffee Lloyd Caffee, Bremen

Kaffeepause Lloyd Caffee Café Bremen

Und sehr leckeren Apfel-Streuselkuchen haben sie dort auch!

Kaffee

Seit ein paar Monaten probiere ich mich jetzt langsam durch die verschiedenen Kaffeemischungen, die sie dort anbieten. Denn alternativ zu meiner Nespresso-Maschine, die ja doch relativ viel Müll verursacht, habe ich mir jetzt diesen Coffeemaker zugelegt, den Christian Ritschel bei seinem Seminar empfohlen hat. Für eine Kaffeetasse ist der super! Sehr einfach und schnell zu bedienen und sehr leicht zu reinigen!

Café-Liebe, gemütlich, Lloyd Café, Überseestadt Bremen

Schade, dass ich es nicht öfter auf einen Kaffee in die Stadt schaffe. Ein Besuch im Lloyd-Café ist jedenfalls sehr zu empfehlen! :)

Mit Kaffee oder ohne – ich wünsche euch einen feinen Sonntag, ihr Lieben!

Sew long,

Anni

Advertisements

Ein Gedanke zu “Café-Liebe – Lloyd Caffee in der Überseestadt

  1. :-) Das klingt nach einem richtig schönen Kaffee-Seminar.
    Ich trinke inzwischen weniger Kaffee und dafür nur solchen, den ich mag. Dazu gieße ich mir jede Tasse frisch auf.
    Es kommt sehr auf die Röstung an – saure Sorten mag ich nämlich gar nicht, bekomme Bauchweh davon.
    Schönen Abend noch und liebe Grüße :-)

Sag mir was du denkst:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s