Bloggeraktion #hachezchallenge

Hey ihr Lieben!

Meine Lieblingsschokolade hat dieses Jahr Geburtstag und wird 125 Jahre alt. Aus diesem Anlass wurde ich von der Firma Hachez angeschrieben, ob ich nicht Lust hätte an einer kleinen Bloggerchallenge teilzunehmen. Es würden mir einige Bastelmaterialien und ein paar Packungen der Schokolade „Braune Blätter“ zur Verfügung gestellt und ich könnte mich dann kreativ zum Thema „Braune Blätter“ austoben.

Ein Bastelnachmittag mit Lieblingsschokolade? Dieses Angebot konnte ich nicht ausschlagen und so durfte ich schon bald eine große Lieferung entgegen nehmen.

DIY Boxen aus Papier

Während ich mich noch auf eine Klausur vorbereiten musste, konnte ich gedanklich schonmal ein bisschen brainstormen und habe mich letztlich dafür entschieden viele kleine Verpackungen zu basteln, um die Schoki an meine Liebsten zu verschenken.

Achtsamkeitsbox mit Teelichtern, Tee und Schokolade

Bei meiner ersten Idee handelt es sich um eine kleine Achtsamkeitsbox. Die Box selber habe ich gebastelt, indem ich eine Umverpackung für Teebeutel auseinander genommen und dann auf festem Papier abgepaust habe. Alles ausschneiden, falten und zusammenkleben. Fertig!

Achtsamkeitsübungen, Teelichter, Tee, Hachez-Schokolade

In die Box kamen ein paar Karten mit Achtsamkeitsübungen. Zwischen Beruf, Sport, Haushalt, Familie, Hobbies und diversen Freizeitaktivitäten nehmen wir uns ja eher selten ein paar Minuten nur für uns selber um mal durchzuatmen. Dazu soll diese kleine Box anregen.

Neben den Kärtchen sind noch etwas Tee und ein paar mit Masking Tape beklebte Teelichter in die Box gewandert. Naja und dann natürlich die braunen Blätter. Was wären schließlich die ruhigen 5 Minuten ohne Schokolade? Mindestens halb so schön!

Die Blätter habe ich hier in einen Gefrierbeutel getan, den ich auf die entsprechende Größe zusammengeschnitten, zugenäht und dann mit Masking Tape verschlossen habe.

Achtsamkeitsbox

In einer zweiten Box habe ich die Schokolade statt in einem Gefrierbeutel in einer selbstgenähten Papiertüte untergebracht.

Achtsamkeitsbox, Geschenkbox

Wenn man eine Nähmaschine hat, ist diese Papiertüte sehr einfach herzustellen. Ohne Nähmaschine könnte man die Enden z.B. einfach mit Masking Tape zukleben.

genähte Papiertüte mit Glücksspruch

Für die Papiertüte habe ich einfach aus buntem Papier ein 14 x 15cm großes Rechteck ausgeschnitten. Von der längeren Seite habe ich dann 1cm umgefalzt und das Papier in der Mitte geknickt um den Falz an der anderen Seite auf das Papier zu kleben. Die eine Seite wird jetzt zugenäht.

Dann wird die Tüte befüllt. Ich wollte das Ganze wie einen Glückskeks gestalten und habe zu der Schokolade noch einen schönen Spruch mit in die Tüte gepackt.

Dann wird das Papier um 90° gedreht und die andere Seite versetzt zugenäht. Fertig! Das geht wirklich einfach und sehr schnell.

Blattsalat - Schokolade in Papiertüte

Ich hab‘ dann noch ein kleines Label gestaltet und festgetackert. Mein neues Lieblingsgericht: Blattsalat!

Pillowbox - Kleine Geschenkbox in Kissenform

Für die dritte Verpackung habe ich mir eine Vorlage für eine sogenannte Pillowbox heruntergeladen. (Die heißt so, weil sie aussieht wie ein kleines Kissen.) Die Vorlage habe ich ausgedruckt, auf bunten Tonkarton übertragen, ausgeschnitten und die Falzknicke schonmal vorgefalzt. Dann wurde an einer Seite zugeklebt und der Rest zusammengeknickt.

Pillowbox - Geschenkbox mit Schokoladenfüllung

Diese Box ist ein kleines bisschen kniffliger, wegen der halbrunden Knicke. (Für die Vorlage siehe Ende des Posts.)

Papiertüte Herbst mit Schokoladenfüllung

Zuletzt habe ich dann noch eine einfache Papiertüte bemalt und ein Label gestaltet. Das war wirklich die einfachste Version der Geschenkverpackung. Anstatt dem Clip oben könnt ihr auch einfach eine Holzklammer nehmen.

Stürmische Tage überlebt man besser mit Schokolade

Braune Blätter von Hachez

Während der Challenge war ich übrigens sehr froh, dass so eine Hachez-Box extrem viele von den kleinen braunen Blättern enthält. Schließlich musste ich vereinzelt Testobjekte für die Qualitätskontrolle auswählen. :D

Kreativchaos beim Schaffensprozess

So sieht es übrigens bei mir aus, wenn ich im Bastelwahn bin. Alles liegt kreuz und quer verteilt auf dem Zimmerboden herum.

Achtsamkeitsbox für einen Lieblingsmensch

Happy Box aus Teeverpackung

Ich liebe es einfach, Geschenke hübsch zu verpacken und Kleinigkeiten an liebe Menschen zu verteilen. (Ich überlege gerade, ob ich zu Weihnachten Freunde zu einer Wrapping Party einladen soll. Problematisch wird nur, dass man bis dahin schon alle Geschenke zusammen haben muss…)

Falls ihr auch gerne Kleinigkeiten verschenkt und kleine Geschenkboxen bastelt, habe ich ein paar Inspirationen auf mein Pinterestboard zur #hachezchallenge gepinnt. Dort findet ihr auch Vorlagen für die Pillowbox.

Kreativ und selbstgemacht: Geschenkboxen aus Papier

Vielen Dank an Hachez für diese tolle Aktion und das Bereitstellen der Materialien.

Habt einen kreativen Sonntag!

Sew long!

Anni

Advertisements

12 Gedanken zu “Bloggeraktion #hachezchallenge

Sag mir was du denkst:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s