Sommer-Blues

Okay, meine Lieben, jetzt mal ganz ehrlich. Ich werde auch versuchen niemanden zu verurteilen und ganz objektiv zu bleiben. Aber wer bitteschön hat den Sommer dieses Jahr so verärgert, dass er sich hier nicht mehr zeigen mag?
Dienstag-Abend war ich auf eine Grillparty eingeladen und wir haben uns dort den Hintern abgefroren. Uns mit einer großen Tasse Kakao und Wolldecke an den Kamin gewünscht. Und jetzt sind’s hier gerade 10°C und Regen. Ende Juni!!

Zeichnung von Wäscheleine mit Unterwäsche

Deshalb habe ich beschlossen, dass ich den Sommer zumindest auf’s Papier bringe. Für’s Kopfkino. Wäsche, die leicht im Wind weht. Blumen, die sanft zur Sommerbrise mit den Köpfen nicken. Irgendwo gibt es ihn, den Sommer. Und irgendwann auch bei uns!

Zeichnung eines Sommertages

Also bitte, Unbekannter, wer immer du bist, ich fordere dich auf, den Sommer demütigst um Entschuldigung zu bitten. Das wäre nur ein kleiner Schritt für dich, aber ein großer auf dem Thermometer! (Ob ich heute meine Winterschuhe anziehe?)

Ich schick‘ euch warme Gedanken!

Sew long!

Anni

P.S. Eigentlich wollte ich ja auch mal ganz delikate Dessous malen. So wie Melanie Garanin. Aber dann wurde es doch ganz unschuldig…

Advertisements

2 Gedanken zu “Sommer-Blues

  1. So ganz unschuldig finde ich die gar nicht – zumindest wunderschön!
    Übrigens, der Sommer hat sich für’s Wochenende angemeldet (unbedingt, denn da möchte ich doch meinen Urlaub genießen!).
    Liebe Grüße
    Susanne

  2. absolut… so kanns nicht weitergehn… ich hab keine lust mehr auf dieses unentschlossene wetter… und heute ist siebenschläfer… viele liebe grüße julia

Sag mir was du denkst:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s