Alles neu macht der… ähm… März?

Neuer, selbstgenähter Bügelbrettbezug

Endlich ist sie da, die Sonne! So lange haben wir sie vermisst, sie erwartet, wurden enttäuscht und mit grauen Wolken abgespeist. Aber nun strahlt sie schon fast eine Woche lang täglich vom blauen, blauen Himmel. Sicher, kalt ist es noch, und ein fieser Ostwind saust um die Ecken! Aber drinnen hinter Fensterglas, da kann man ihre Kraft schon spüren.

Und ich glaube sie ist verantwortlich dafür, dass ich jetzt in meinem Urlaub immer früh aufstehe und hunderttausend Dinge erledige, die ich vorher ewig vor mir hergeschoben habe. Wie zum Beispiel den neuen Bügelbrettbezug. Ich wollte mir schon einen selber nähen seit… ja, seit wann eigentlich? Seit ich das Bügelbrett geschenkt bekam? So vor 2-3 Jahren? Eigentlich ja auch kein Ding nech? Und trotzdem (oder gerade deshalb) wurde das auf dieser und jener Liste notiert und doch nie erledigt. Bis jetzt!

Stoff für neuen Bügelbrettbezug zuschneiden

Und was soll ich sagen? Es ging ruckizucki! Den Stoff über das Bügelbrett werfen und großzügig drumherum abschneiden. Die Schnittkante zu einem Tunnelzug falten, nähen und ein Haushaltsgummi einziehen. Fertig!

Und weil’s so schön ist noch ein Vorher-Nachher-Bild:

Bügelbrettbezug Vorher-Nachher

Da macht das Bügeln gleich viel mehr Spaß! :)

Ich wünsche euch noch eine sonnige Restwoche!

Sew long!

Anni

P.S. Benutzt ihr zum Bügeln eigentlich destilliertes Wasser oder ist euch die Schlepperei zu doof?

Advertisements

4 Gedanken zu “Alles neu macht der… ähm… März?

  1. oh ja das kenn ich, solche „kleinigkeiten“ schieb ich auch gern vor mir her… sieht toll aus :) mir war die schlepperei immer zu doof, nu hab ich leichte kalkablagerungen im bügeleisen… soviel dazu ;) viele liebe grüße julia

  2. Ich benutze weil ich faul bin auch kein destiliertes Wasser, dafür hab ich jetzt schöne Kalkbröckchen auf meinen Blusen… Werde also wohl anfangen müssen zu schleppen ;)
    xo Zoe

  3. Liebe Anni, der Stoff für dein neues Bügelbrett gefällt mir total gut. Lustigerweise will ich mir auch schon eine halbe Ewigkeit einen neuen nähen. Also wirklich nicht so schwer, ja? Das macht Mut, denn ich bin nicht so die große Näherin. :) Übrigens benutze ich immmer das Kondenswasser meines Trockners zum Bügeln, das ist nämlich gleichzeitig destilliert. Vielleicht hast du ja einen Trockner und probierst es mal aus.

    Schöner Blog, bin zum ersten Mal hier!
    Liebe Grüße, Christine

    1. Hey Christine!
      Wie schön, dass du dich hierher verirrt hast! :)
      Das Nähen ist bei diesem Projekt wirklich nicht schwer. Ich bin mir sicher, dass du das hinbekommst!!
      Einen Trockner habe ich hier zwar auch stehen, aber ich wüsste gar nicht wo man dort das Kondenswasser auffangen kann. Haben alle Geräte einen Behälter dafür?
      Liebste Grüße!
      Anni

Sag mir was du denkst:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s