What I never knew before – Waschmaschine III

 

Letzte Woche hatte ich ja schon darauf angespielt, dass sich in meinem Bad irgendwann ein fauliger Geruch ausbreitete. Sehr unangenehm und vor allem auch erschreckend, weil ich die Ursache zuerst nicht auftun konnte. Mein erster Gedanke war natürlich der ehemalige Schimmel in der Waschmaschine. Ob sich da wieder welcher gebildet hatte? Aber ein Geruchstest zeigte, dass der Gestank nicht aus der Maschine kam. Er waberte einfach so im Bad umher und war nicht ursächlich festzumachen. Vielleicht einfach ein zu hoher / zu niedriger Wasserstand in der Kanalisation?

Aber als es nach 2 Tagen immer noch stank, schnüffelte ich im gesamten Bad herum und stellte schließlich fest, dass der Geruch wohl aus diesem Loch in der Wand stammen musste, in das das Abwasser der Waschmaschine gepumpt wird. Ein wenig Internet- Recherche zeigte dann auch, dass zwischen den Abwasserschlauch und das Abwasser-Rohr (bzw. dieses Loch) ein Siphon gebaut werden muss, damit Gerüche sich nicht ausbreiten können.

Warum der Elektroinstallateur, der nach meinem Umzug die Maschine angeschlossen hat, das nicht gemacht hat (bzw. mir gesagt hat, dass das wichtig ist) wird mir ewig ein Rätsel bleiben!

Aber so ein Siphon kann man glücklicherweise ganz einfach selber bauen. Die Teile dafür gibt’s alle im Baumarkt und schwuppdiwupp war das Geruchsproblem gelöst.

Trotzdem stelle ich auch immer ganz gerne noch ein paar Duftstäbchen auf. „Cotton Blossom“ riecht so angenehm nach frischgewaschener Wäsche. Mmmmhhh..

Advertisements

Sag mir was du denkst:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s