My lovely brand new camera bag – Jo totes Gracie

Wo ich ja jetzt eine Spiegelreflexkamera habe, (hab‘ ich schon erwähnt, dass ich sie LIEBE!!?) wird diese natürlich auch gehegt und gepflegt. Und dazu gehört, dass sie nicht einfach in irgendeine Tasche geworfen ihr Dasein zwischen Kekskrümeln und benutzten Taschentüchern fristen soll. Nein, eine Kameratasche musste her! Eine ganz tolle natürlich, denn sonst benutze ich sie ja nicht. Außerdem wollte ich vermeiden, dass ich neben meiner normalen Tasche noch immer eine zweite Tasche für die Kamera mitschleppen muss.

Glücklicherweise gibt es bei photoqueen.de ganz viele tolle Exemplare, die genau diesen Zweck erfüllen. Da besteht dann nur noch das Problem der Qual der Wahl. Es gibt so viele tolle Taschen in so unterschiedlichen Farben, dass es mir echt schwer fiel mich zu entscheiden. Die Gracie in magenta fand ich schon auf den ersten Blick genial, die Millie in türkis hat mich ebenfalls beeindruckt und die B-Hobo in grau hat mir auch gefallen. Aber ich wollte auch vernünftig sein und alle Kriterien bedenken.

Nach stundenlangem Rumsurfen auf der Website und Studieren der Innen- und Außenansichten stellte ich folgendes fest: Die Millie ist mir zu klein, die Betsy und die Rose sind optisch nicht mein Stil, die Classic konnte ich schon aussortieren, weil sie keinen Reißverschluss hat. Trotzdem habe ich mir alle auch nochmal im Shop angeguckt, Preise verglichen, gesehen, dass einige Farben schon ausverkauft waren und konnte mich immer noch nicht entscheiden.

Naja und was macht man, wenn man sich nicht entscheiden kann? Richtig: man schläft eine Nacht drüber. Direkt vor’m Einschlafen kommen mir meistens die besten Ideen und Dinge, die vorher im Nebel lagen, werden mir plötzlich sonnenklar. Und da war dann plötzlich dieses Bild: ich mit der erdbeerroten Gracie über der Schulter.

Vernünftigerweise hätte ich mich ja vielleicht lieber für eine Tasche in einer „langweiligen“ Farbe wie grau, braun oder schwarz entscheiden sollen, weil die dann zu allem passt. Aber ich glaube es war bei uns Liebe auf den ersten Blick. Und bei Liebe, da hört die Vernunft einfach auf.

Vorgestern hab‘ ich die Tasche dann bestellt. Bezahlung über paypal, alles ganz easy. Und dann kam ich gestern nach Hause und das Paket lag bereits vor der Tür – kaum 24 Stunden später – das Geld war noch nicht abgebucht, da hatte Britta die Tasche schon verschickt.

Hach und sie ist soooo toll! Ich mag das ja wenn es ganz viele Reißverschlusstaschen und Einzelfächer gibt, wo alles sicher verstaut ist. Es gibt ja Leute die werfen gerne ihre Sachen einfach alle in einen großen Beutel und suchen dann später stundenlang ihre Schlüssel. Ich gehöre nicht dazu! Vielleicht kommt da mein Ordnungsfimmel durch, aber ich habe gerne viele separate Fächer und merke mir dann jeweils was ich wo verstaut habe.

Insofern finde ich die Tasche nicht nur für Kamera-Besitzer großartig, aber da dies der eigentliche Sinn und Zweck ist, ist die Tasche rundum sehr gut gepolstert und für den Innenbereich lagen sogar 5! Trennwände bei, die man nach eigenem Belieben mit Klettverschluss in der Tasche befestigen kann.

Sie hat hinten ein kleines Reißverschlussfach, im Innenbereich 2 – ein großes und ein kleineres – und dann noch vorne eine große Reißverschlusstasche. Außerdem die beiden aufgesetzten Taschen für Handy, Taschentücher, Kompaktkamera oder Ähnliches, die mit Druckknopf geschlossen werden.

Besonders toll finde ich auch, dass 2 Trageriemen dabei sind. Ein kurzer, mit dem man die Tasche am Arm oder über der Schulter tragen kann und ein längerer, der auch verstellbar ist, mit dem man sich die Tasche umhängen kann. Durch das Schulterpolster schneidet der Gurt auch bei voll beladener Tasche nicht ein. Und wenn einem die Belastung zu schwer wird, kann man zwischen dem Tragen über Schulter, Arm und Hand wechseln.

Je nachdem wie das Licht scheint, leuchtet sie übrigens unterschiedlich hell. In der Wohnung ging die Farbe eher ins bordeaux, draußen sieht sie manchmal fast neon-farben aus. Eins ist jedenfalls sicher: unauffällig ist sie nicht! :)

Ihr seht: ich bin total begeistert und denke die Investition hat sich gelohnt!

Die nächsten Fototouren können kommen!

Liebste Grüße!

Anni

Advertisements

2 Gedanken zu “My lovely brand new camera bag – Jo totes Gracie

  1. mensch anni, fast hätte ich die photoqueen erfolgreich verdrängt … :) wunderschön. danke für die detaillierte beschreibung, da ist gerade jemand wieder ganz nach oben auf meine geburtstagswunschliste geklettert. wenn auch in einer langweiligeren farbe … ;) viel spaß bei deinen fototouren!

Sag mir was du denkst:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s