Komm lass uns den Sommer locken

Sommer

Du beehrtest uns nur kurz im Mai,

bliebst im Juni hitzefrei.

Viel Regen und ein wenig heiße Luft

die Freude darüber war schnell verpufft.

Zwar brauchten wir selbst nicht den Rasen wässern

doch hätten wir gern auf der Terrasse gesessen.

Jetzt können wir nur noch auf den Juli hoffen

und sind ansonsten ziemlich betroffen.

Komm zurück!

Und womit lässt sich der Sommer am besten locken? Mit Sommergerichten! Nein? Doch, bin ich überzeugt von! Deshalb gab‘ es gestern Wassermelonen-Radieschen-Salat mit Ziegenfrischkäse (entdeckt bei Juliane). Klingt das nicht schon unglaublich sommerlich? Das muss der doch riechen!

Und ich hab‘ sogar eine richtig tolle Wassermelone erwischt. Mit ganz süßem, dunkelrotem Fruchtfleisch! Seeehr lecker! Nur die Radieschen hätten für meinen Geschmack etwas schärfer sein können, da sind mir ganz milde in den Einkaufskorb gehüpft. War allerdings auch das letzte Bund und ich war schon im 2. Supermarkt dafür. Ach und die Minze habe ich irgendwie vergessen. Macht aber nix, war trotzdem lecker. Kann ich dann heute vielleicht nochmal ausprobieren.

Da seht ihr mal wie ich mich für den Sommer einsetze! Melonensalat an 2 Tagen hintereinander! Und jetzt steckt ihr bitte auch nicht den Kopf in den Sand. Wer wie mein Kollege jetzt schon auf den Gemüse-Eintopf setzt, der kriegt hier keinen Orden verliehen!

Und wie meine Mutter sagen würde: „Was willst du denn dann im Winter machen?“ (Jedenfalls hat sie das immer gesagt, wenn ich bei frostigen Temperaturen bereits im September/Oktober meine Winterjacke und den Schal auspackte.)

Wärmste Grüße!

Anni

Advertisements

Ein Gedanke zu “Komm lass uns den Sommer locken

Sag mir was du denkst:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s