Karten einfach selbst gestalten

Ich bin ja ein totaler Fan vom Selbermachen. Aber letztens, da hab‘ ich schon wieder so ein Buch gesehen, wo man für die Gestaltung einer einfachen Glückwunschkarte ca. 5.000 Zubehörteile kaufen musste. Da wäre es günstiger gewesen eine wirklich gute, schöne, fertige Karte zu kaufen. Was soll einen da noch zum Hirn anstrengen und Kreativ werden bewegen?

Es geht allerdings auch anders. Mit ganz wenig Material und ein bisschen Zeit kann man super hübsche Karten zaubern. Und weil ich mich selbst auch gerne von anderen inspirieren lasse, werde ich euch in den nächsten Wochen ein paar Karten zeigen, die hier innerhalb der letzten Jahre entstanden sind.

Den Anfang macht heute eine Einladungskarte, die ich vor 2 Jahren entworfen habe. Beispielhaft schlicht ist sie einfach aus weißem Papier entstanden, auf dem ich ein bisschen gezeichnet habe. Das ganze wurde dann kopiert und in hübschen Umschlägen verteilt.

Und wer wollte, konnte sich dann seine eigene Einladung bunt anmalen. Soll ja gerade unter Frauen eine weit verbreitete Krankheit sein. ;)

Total simpel oder? Ich wette das kannst du auch! Lade zu deiner nächsten Party doch mal wieder ganz altmodisch per Karte ein. Die meisten Leute freuen sich über nette Post im Briefkasten mehr als über eine E-Mail. Ich würde jedenfalls tanzen und singen und strahlen. Und dann sofort anrufen, sagen, wie sehr ich mich über die Einladung gefreut habe und natürlich zur Party kommen! Ich hoffe du hast meine Adresse! ;)

Demnächst dann mehr von der Kartenfront.

Allerliebste Grüße!

Anni

Advertisements

Sag mir was du denkst:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s