Frauenfloh

Ich war gestern auf dem Frauenflohmarkt und habe dort ein paar Klamotten verkauft. Das hat echt Spaß gemacht! Mein Schrank ist jetzt um ein paar Sachen leichter, meine Geldbörse ein bisschen voller und neue Besitzer haben sich über die Sachen gefreut. Eine klassische Win-Win-Situation. Obwohl es schon sehr schwierig ist den Marktwert der eigenen Sachen einzuschätzen. Man selbst hängt vielleicht an einigen Dingen, weil man weiß, wie hochwertig sie sind und wie teuer sie in der Anschaffung waren, aber andere wissen sie überhaupt nicht zu schätzen. Auf der anderen Seite gibt es auch Dinge, da gehen 10 Leute dran vorbei, weil es ihnen zu teuer ist und der elfte würde sogar noch mehr dafür bezahlen. Spannende Sache diese Marktwirtschaft! Kann man auf dem Flohmarkt live erleben.  Und alles was man nicht verkauft hat, aber auch nicht wieder mit nach Hause nehmen wollte, konnte man am Ende der Veranstaltung dem Frauenhaus spenden. Super Sache!

Advertisements

Sag mir was du denkst:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s