Auf rauen Wegen zu den Sternen

Heute gibt’s hier mal wieder was Genähtes. Ein Projekt, das ich länger vor mir hergeschoben habe als ich eigentlich wollte. Und das auch in der Umsetzung länger gebraucht hat als ich erwartet hatte. Aber gut. Das ist eben manchmal so. Vor allem wenn man kein Schnittmuster hat und sich das nur so ungefähr im Kopf ausdenkt. Da tun sich dann manchmal unerwartete Probleme auf. Gerade mit klebrigem Wachsstoff. Da muss man dann schonmal improvisieren und Butterbrotpapier unter den Stoff legen, damit er sich verarbeiten lässt. Und so wie’s eigentlich gedacht war isses jetzt nicht geworden. Macht aber nix! Und ist trotzdem schön! Denn hübsche Kulturtaschen, die dann auch noch mit den nötigen Innentaschen ausgestattet sind, genügend Platz bieten und kein Vermögen kosten,…die sind schwer zu finden.

Hier erst zur Hälfte fertig…

…kann man gut mal gucken wie’s von innen so aussieht.

Nähte mit dem Schrägband versäubert. War gar nicht so schwer. Wollte ich allerdings eigentlich erst von außen machen, aber dann war mir das mit dem Wachstuch nicht so geheuer.

Und hier ist sie fertig. Endlich! Puuh! ;)

Schonmal schnell befüllt, damit der nächste Urlaub kommen kann.

Endlich mal wieder mein Taschenliebhaberherz beglückt! Wobei so ’ne Kulturtasche ja eigentlich gar nicht richtig zählt…. ;)

Advertisements

Sag mir was du denkst:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s