Freitags-Date {Blog-Geburtstag & Give-Away}

Frohe Weihnachten, ihr Lieben!

Ich hoffe ihr verbringt gerade eine schöne Zeit mit eurer Familie und freut euch über wundervolle Geschenke! :) Ich bin total froh über ein paar freie Tage, denn wie ihr sicherlich gemerkt habt, war der Dezember bei mir komplett verplant.

Today is a good day

Aber heute gibt es außer Weihnachten noch etwas zu feiern, denn mein Blog wird heute 5 Jahre alt. Am 25.12.2010 habe ich hier meinen ersten Beitrag verfasst und online gestellt. Mann, was war ich aufgeregt! Ich hatte keine Ahnung ob es überhaupt irgendwen interessiert, was ich so schreibe. Und ich war total scheu, wenn es um meinen Blog ging. Kaum jmd. wusste dass ich hinter dem Blog stecke und ich habe es auch lieber keinem erzählt.

Auch heute ist es nicht das Erste, dass ich einem Fremden auf die Nase binde, den ich neu kennenlerne. Aber die meisten in meinem Umfeld wissen um meinen Blog und finden das was ich hier mache ganz cool. Und ich bin ziemlich stolz darauf, wie der Blog sich entwickelt hat, was ich auf diesem Weg alles gelernt habe und was ich für tolle und inspirierende Leute kennengelernt habe.

Aber vor allem bin ich dankbar für so tolle Leser, wie euch! Ihr habt es mir nicht übel genommen, als ich das Studium begann und meine Beiträge nur noch sporadisch online gingen. Ihr klickt euch trotzdem regelmäßig auf meine Seite um zu gucken was es Neues gibt und ich freue mich über jeden Klick, jedes Like und jeden einzelnen Kommentar!

Give-Away, Gewinn Bloggeburtstag

Und weil ich mich so darüber freue (und Geburtstage ohne Geschenke nur halb so toll sind) habe ich ein kleines Gewinnpaket geschnürt. Das enthält ein paar Dinge, die für einen guten Start ins neue Jahr sorgen sollen.

  • Das Buch “Mein bestes Jahr 2016“. Ein Arbeitsbuch, das euch helfen soll eure Wünsche, Ziele und Träume zu formulieren und dann daran zu arbeiten. Ich hab’ mir selbst eins bestellt und weil mir die Idee so gut gefallen hat direkt eins für euch mitbestellt.
  • Einen Stift zum Ausfüllen des Buches
  • Einen Lesezeichenkalender für 2016
  • und “366 Tage Flow”, einen kleinen Kalender mit schönen Sprüchen, Zitaten, Tipps und Ideen

Um zu gewinnen hinterlasst bitte bis zum 01.01.2016 unter diesem Beitrag einen Kommentar in dem ihr mir erzählt, warum ihr hier gerne mitlest und wovon ihr vielleicht gerne noch mehr lesen würdet. Unter allen Teilnehmern wird dann ein Gewinner ausgelost.

___________________________________________________________________

Gewinnspielregeln

  • Teilnahmeberechtigt sind volljährige, natürliche Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme ihren ständigen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben.
  • Personen unter 18 Jahren dürfen nur mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten teilnehmen.
  • Nur Einträge, die vor dem Teilnahmeschluss abgegeben werden, werden berücksichtigt.
  • Ein Eintrag wird nur dann berücksichtigt, wenn er unter Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse abgegeben wurde. Die E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich für das Gewinnspiel verwendet.
  • Eine Mehrfachteilnahme ist ausgeschlossen.
  • Der Gewinner wird per Zufallsauswahl bestimmt und unter der angegebenen E-Mail-Adresse informiert.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barauszahlung des Gewinns.

___________________________________________________________________

Ich wünsche euch viel Glück!

Sew long,

Anni


Advent, Advent, ein Lichtlein brennt

Hey ihr Lieben!

Da ist er jetzt morgen schon, der 1. Advent. Gar nicht mehr lange bis Weihnachten. Und deshalb habe ich euch heute ein kleines weihnachtliches DIY-Projekt mitgebracht. Wendy und Elli von den Bremer Nordbloggern haben einen kleinen Adventskalender organisiert und das erste Türchen öffnet sich nun heute hier. Unter dem Hashtag #BreBloAdvent geht es los in die schöne Adventszeit.

Weihnachtskarte Briefumschlag - selber basteln - DIY

Wie ihr bereits wisst, liebe ich es die Karten für diverse Anlässe selber zu basteln und so setze ich mich auch jedes Jahr zu Weihnachten wieder hin und gestalte selbst ein paar Karten. Dabei mag ich es eher schlicht und schön als mit zu viel Tüdelüt. Außerdem sollten die Karten mit einfachen Materialien herzustellen sein.

Basteltisch mit Materialien

Was so auf meinem Basteltisch liegt:

  • Bleistift
  • schwarzer Fineliner (im Idealfall schnell trocknend und wasserfest)
  • bunte Fineliner/Filzstifte
  • Radiergummi
  • Lineal
  • Schere
  • weißes A4-Papier
  • bunter Tonkarton
  • buntes/bedrucktes Tonpapier
  • Klebestift und Klebemaus (kennt ihr die Maus? Die ist toll!)
  • Masking Tape
  • Stempel
  • Geschenkanhänger
  • Werbe-Postkarten
  • Werbe-Kataloge

Ich fange meistens damit an erstmal die Briefumschläge zu basteln, damit ich weiß, wie groß die Karten später werden dürfen. Eine Anleitung für die Briefumschläge findet ihr hier. Die Karten müssen natürlich etwas kleiner sein als die Umschläge (oh, da hatte ich auch schon mit zu kämpfen, weil ich das nicht bedacht habe!). Wenn euer Umschlag z.B. die Größe 11 x 17cm hat, dann sollte die Karte höchsten 10 x 16cm groß werden.

Benefit Weihnachtskarte Postkarte

Für meine erste Weihnachtskarte habe ich eine Werbe-Postkarte von benefit cosmetics genommen und den schönen Spruch ausgeschnitten. Es lohnt sich immer mal bei diesen Postkartenständen in Cafés/Kneipen zu gucken ob da was Brauchbares dabei ist. Was Bastelmaterial angeht bin ich da eh der Jäger und Sammler. :D

Weihnachtskarte Upcycling DIY

Hier habe ich die Karte aus einem hellblauen Tonkarton zugeschnitten, dieses dünne Verpackungspapier (mit dem Produkte in Kartons nochmal eingeschlagen sind) in der entsprechenden Größe zugerissen und dann alles mittig aufgeklebt. Oben und unten habe ich dann noch mit Fineliner kleine Sternchen gemalt. Falls euch das zu ungleichmäßig ist, könntet ihr hier auch einen kleinen Stempel verwenden.

Weihnachtskarte selbstgemacht

Für die nächste Karte habe ich dunkelgrünen Tonkarton zugeschnitten und dann mit unterschiedlichen Papieren und einem Geschenkanhänger gearbeitet. Interessant wird diese Karte dadurch, dass die Papiere in unterschiedlichen geometrischen Winkeln zueinander stehen. Dafür habe ich die Papiere so lange hin und her geschoben bis ich es gut fand und habe dann alles nacheinander aufgeklebt. Das dunkle Papier mit dem Glitzerhintergrund ist übrigens aus einem Werbe-Katalog ausgeschnitten. Dort lohnt es sich auch immer mal zu schauen.

Briefumschlag selber basteln DIY Glitzer blau silber

Der passende Briefumschlag dazu ist aus silbernem Packpapier, das ich mit etwas Glitzer-Klebeband verziert und einem bunten Tonpapier für die Adresse versehen habe.

Weihnachtskarte selbstgebastelt DIY merry christmas

Die nächste Karte ist aus dunkelrotem Tonkarton und einem Stück weißen DIN-A4-Papier. Den Schriftzug male ich mir immer erst mit Bleistift vor und dann mit dem Fineliner hinterher. Danach bin ich mit einem Filzstift grob den Schriftzug nachgefahren und habe mit einem Stempel die Sternchen hinzugefügt. Das weiße Papier mit Masking-Tape auf der roten Karte befestigen und fertig.

Weihnachtskarte Doodle Schornsteinrauch Merry Christmas

Die nächste Karte habe ich so ähnlich auf Pinterest entdeckt und fand die Idee so toll, dass ich es nachmachen wollte. Überhaupt lasse ich mich für meine Weihnachtskarten gerne von Pinterest inspirieren. Dort findet man so viele tolle und oft auch einfach nachzumachende Ideen.

Für diese Karte habe ich hellbraunen Tonkarton in Kartengröße zugeschnitten und dann mit Bleistift die Winterlandschaft und den Schriftzug aufgezeichnet. Alles mit Fineliner nachgemalt und unten für ein wenig Pepp noch einen Klebestreifen Masking-Tape hinzugefügt.

Briefumschläge selbstgebastelt Papieranhänger DIY

So, eigentlich alles ganz einfach oder?

Ich hoffe ich konnte euch ein bisschen inspirieren und vielleicht greift ihr ja dieses Jahr selber zu Schere und Papier? Schreibt ihr überhaupt Weihnachtskarten?

Alles Liebe und einen schönen Advent!

(Übrigens morgen öffnet sich schon das nächste Türchen auf ich-mags.de.)

Sew long,

Anni


Freitags-Date

Goodbye November Handlettering

…see you next year!

Hey ihr Lieben!

Diese Woche ist genauso schnell verflogen wie der gesamte Monat und ich kann gar nicht richtig glauben, dass wir schon fast Dezember haben. Ich habe die letzten Abende hauptsächlich in der Uni verbracht und dazwischen noch ein bisschen Geburtstag gefeiert. Deshalb gibt es hier heute auch nicht so besonders viel zu berichten. Aber schaut doch morgen nochmal vorbei, da hab’ ich was Schönes für euch! :)

Kommt gut ins Wochenende!

Sew long, Anni


Freitags-Date

Nähmaschine und selbstgenähter Stoffbeutel

Hey ihr Lieben!

Es ist schon wieder Freitag, eine weitere Woche verging wie im Flug und nach zweimal Blinzeln ist dann auch schon Weihnachten. Es bleibt leider nicht viel Zeit für andere Blogbeiträge (obwohl die Ideen-Liste wächst), aber ich mag mein Freitags-Date hier mit euch. :)

  • Letzten Sonntag durfte ich an Friesis und Brittas kleinem privaten Back- und Näh-Workshop für die Nordblogger teilnehmen. Das war ein wirklich schönes Event, von dem ich euch demnächst auch nochmal ausführlicher berichten werde. Ich hab’ mich dort jedenfalls in diese Nähmaschine verliebt… Dagegen ist meine ein lautes, kleines, fadenfressendes Monster!
  • An den Feierabenden habe ich dann diese Woche noch ein bisschen weiter die Nadel geschwungen und ein paar Schlüsselanhänger so wie diese Tasche genäht. Ich finde die ist richtig schön geworden und ich hoffe meine Mutter freut sich über ihr Geburtstagsgeschenk.
  • Außerdem habe ich Ikea einen kurzen Besuch abgestattet und ein bisschen von dieser schönen pastellfarbenen Weihnachtsdeko mitgenommen.
  • Mit meinen Mädels war ich dann gestern noch im indischen Restaurant Maharani essen. Das war so schön und so lecker dort! Wir waren echt alle sehr begeistert. (Und eine von ihnen bemerkte, dass es ja dieses Jahr das letzte Mal Weihnachten mit Uni-Stress für mich sein würde. Hatte ich mir noch gar keine Gedanken drüber gemacht. Aber: YEAH!)

Heute Abend feiert meine Mutter ihren Geburtstag und morgen nach der Uni gehe ich mit einer Freundin zu einem Schnupperkurs in die Tanzschule. Das letzte Mal, dass ich einen Tanzkurs gemacht habe, war mit 14. Als fast alle Jungs einen Kopf kleiner waren als ich und gemeinsam Tanzen überhaupt das Peinlichste auf der Welt war… Ich bin gespannt wie das diesmal wird. :D

Montag habe ich Geburtstag und für die kleine Feier muss ich am Sonntag ein bisschen was vorbereiten und die Wohnung auf Vordermann bringen. Ihr seht: das Wochenende ist schon wieder gut verplant.

Wie sieht’s denn bei euch aus? Hängt eure Weihnachtsdeko eigentlich schon?

Habt ein schönes Wochenende!

Sew long,

Anni


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 129 Followern an